Ardentes

Allgemeines zur Cottofliese Ardentes

 

Ardentes ist ein Ort in Frankreich. Dieser heisst genau genommen Kanton Ardentes und befindet sich im Departement Indre. Dieses Produkt in durch dessen Farbe sehr an die Region angelehnt. Die Cottofliese Ardentes ist, in Bezug auf Oberfläche und Kanten nicht ganz so rusikal wie es die Fliese Anjou ist, denoch bietet sie ebenfalls breite Farbspektren.


Material der Cottofliese Ardentes

 

Auch die Ardentes Terracottafliese ist aus Ton gebrannt. Durch die relativ niedrigen Brenntemperaturen, ist das originale Terracotta nur sehr selten frostresistent. Im Falle der Ardentes, sind jedoch zwei der fünf Farben frostresistent. Durch die niedrigen Brenntemperaturen wird dem Terracotta ein sanftes, warmes Laufgefühl gegeben, dass man beim Feinsteinzeug stets vermisst. Zudem werden die Fliesen zu 100 % aus natürlichen Stoffen hergestellt und verzichten komplett auf schädliche Zusatzstoffe die beispielsweise im Feinsteinzeug für die Farbgebung sorgen. Ebenfalls ein Vorteil zum Feinsteinzeug ist die hohe Wärmespeicherfähigkeit. Scheint die Sonne einen ganzen Tag auf Cottomaterial, wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nacht immer noch Wärme gespeichert haben. Diese Eigenschaft kommt dem Material in Verbindung mit einer Bodenheizung sehr zugute.


Form der Cottofliese Ardentes

 

Es werden vier verschiedene Formate angeboten. Neben kleinen, mittleren und großen quadratischen Fliese, steht auch ein Hexagon bzw. Sechseck zur Verfügung.


Oberfläche der Cottofliese Ardentes

 

Die Oberfläche der Terracottafliese hat zwar Struktur, jedoch wirkt diese im Vergleich zur Anjou eben und gleichmässig. Auch die Kanten sind gerader geschnitten. Obwohl Sie über eine leicht strukturierte Oberfläche verfügen, sind die Fliesen leicht zu reinigen. Zudem sind die Fliesen, dank Ihrer Oberfläche rutschhemmend.