Coppo di Domenica

Allgemeines zum Coppo di Domenica

 

Diese Mönch Nonne Halbschale ist unser dem Namen Coppo di domenica bekannt. Es bedeutet Halbschale der Sonne. Der Name passt sehr gut zu dieser Halbschale, da er über Farben verfügt, die natürlich wirken und sofort an Sommer erinnern.


Material des Coppo di Domenica

 

Verschiedenste Tonarten stehen bei der Herstellung dieser Mönch Nonne Halbschale zur Verfügung, was auch die zahlreichen Farben zeigen. Auch sehr milde Töne sind erhältlich, was für Italien eigentlich sehr ungewöhnlich ist, da die Farben in der Regel kräftig ausfallen. Der Vorteil von gebranntem Ziegelmaterial ist neben der Frostbeständigkeit die Farbechtheit bzw. Haltbarkeit. Es wurde eine sogenannte Engobe auf dem Ziegel aufgebracht, die dem sonst naturroten Ziegel in andere Farben hüllt. Die Qualität der verwendeten Rohstoffe spiegelt sich immer im Endprodukt wieder und haben eine enorme Aussagekraft.


Halbschalenform Coppo di Domenica

 

Die Form dieser Halbschale unterscheidet sich ein wenig von der normalen Form wie sie beispielsweise bei der Teja Curva zu finden ist. Hier kann man ebenfalls klar italienische Einflüsse erkennen. Die Schale ist nicht gleichmässig gewölbt sondern läuft mittig minimal spitz zu. Dies ist auf dem Dach oder auf einer Mauer kaum zu erkennen.


Zubehör zur Halbschale Coppo di Domenica

 

Mit einer Platte lassen sich neben reinen Halbschalen auch gemischte Eindeckungen realisieren, die sogar noch älter sind wie die reine Halbschaleneindeckung.
(Oberschalen in Verbindung mit Tonplatten sind die ursprünglichste aller Toneindeckungen)