Grale Ecaille

Allgemeines zum Biberschwanzziegel Grale Ecaille

 

Dieser Ziegel ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Das ist darauf zurückzuführen, dass beispielsweise in der Denkmalpflege oftmals historische Hohlziegel bevorzugt werden. Fest steht, dass man mit kaum einem anderen Ziegel in der Lage ist, ein solch historischen Charakter zu schaffen.


Material des Biberschwanzziegels Grale Ecaille

 

Ton in höchster Güte kommt auch bei dem mediterranen Biberschwanz Grale Ecaille zum Einsatz. Der Ton aus der Nähe von Dijon ist wie f├╝r dieses Produkt geschaffen. Der Vorteil von gebranntem Ziegelmaterial ist neben der Frostbeständigkeit die Farbechtheit bzw. Haltbarkeit. Es wurde eine sogenannte Engobe auf dem Ziegel aufgebracht, die dem sonst naturroten Ziegel in andere Farben hüllt.


Form des Biberschwanzziegels Grale Ecaille

 

Eine sehr klassische Biberschwanzziegelform bietet der Grale Ecaille. Dieses hängt mit dem Einsatzgebiet zusammen. In denkmalgeschützten Objekten kommen nur historisch wirkende Produkte zum Einsatz, die auch eine entsprechend historische Formgebung aufweisen müssen. Biberziegel sind praktisch Schindeln die an einer Seite abgerundet sind.